logo


Seit Mittwoch (22. April) ist auf der Frequenz 438,800 MHz das Systemfusion-Relais DBØBLO QRV. Das Relais wird parelell zum bisherigen FM-Relais DBØBLO auf 439,275 MHz am Standort Landsberger Allee betrieben.

Systemfusion zwingt keinen Benutzer zum Anschaffen neuer Geräte. Es funktioniert auch als FM-Relais, wie gewohnt. Wer allerdings die Vorteile des Digitalfunks nutzen möchte, kann das natürlich nur mit einem entsprechenden Gerät. Das Relais schaltet automatisch in den Mode, den es empfängt.

Der Digitalmode in C4FM bietet die gleichzeitige Übertragung von Sprache und Daten oder die doppelte Kanalbreite für Sprache mit besserer Sprachqualität, dann ohne Datenübertragung. Man kann Rufzeichen, Texte und Bilder übertragen.

Das Relais arbeitet trägergesteuert, ein Rufton ist also überflüssig. Bei FM-Aussendungen wird ein Subton von 67 Hz mit gesendet. Das Einstellen des Ton-Squelches an Euren FM-Geräten unterdrückt den Empfang des störenden Digitalrauschens. Die Anbindung an das YAESU-System im Internet erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Ich danke allen, die zur Realisierung des Projektes beitrugen. Nennen möchte ich besonders den DARC-Distrikt Berlin, den OV Hohenschönhausen und das Funk- und Computerzentrum Hohenschönhausen e.V.

73 von Uli, DL8RO, SysOp von DBØBLO

 

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.