logo


18:06 Uhr - Im Mai 2014 soll die leichte Trägerrakete „Angara 1.2 PP“ mit einer Sputnik-Nachbildung ihren ersten Testflug absolvieren.

„Der erste Testflug der leichten Trägerrakete vom Typ Angara mit einer imitierten Nutzlast ist für 2014 vom Raumbahnhof Plessezk geplant“, teilte Alexander Seliwerstow, Generaldirektor des Raketenbauers Chrunitschew-Zentrum, am Mittwoch mit.

Die Verschiebung des ersten Teststarts der Trägerrakete von 2013 auf 2014 sei darauf zurückzuführen, dass der Startkomplex auf dem Raumbahnhof Plessezk (Nordrussland) noch nicht fertig gestellt sei, so Seliwerstow. Die Trägerrakete selbst habe mit dem Aufschub nichts zu tun.
(RIA Novosti)

 

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.