logo


Wie bestimmt ein Raumschiff seine Position? Die Ortung mit GPS-Signalen klappt nur in der Erdumlaufbahn. Für Flüge zum Mars oder außerhalb des Sonnensystems schlagen Forscher vor, sich an rotierenden Sternen zu orientieren.

Bei Flügen zum Mond vor mehr als 40 Jahren mussten die US-Astronauten wie Seefahrer navigieren: Sie orientierten sich an den Sternen. An Bord der "Apollo"-Raumschiffe befanden sich Sextanten, und damit konnten die Astronauten die eigene Position relativ genau bestimmen.

mehr unter spiegel.de

 

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.