logo

sojus_kapsel16:53 FLUGLEITZENTRUM KOROLJOW, (RIA Novosti). Das russische Raumschiff Sojus TMA-25 mit der 20. ISS-Stammbesatzung an Bord hat am Freitag planmäßig an die Internationale Raumstation ISS angedockt. Das Andockmanöver erfolgte im automatischem Regime, berichtete ein Korrespondent der RIA Novosti aus dem Flugleitzentrum im Moskauer Vorort Koroljow.

Derzeit befinden sich an Bord der ISS der russische Flugkommandant Gennadi Padalka, NASA-Astronaut Michael Barratt und der japanische Bordingenieur Koichi Wakata. Nun stoßen Sojus-Kommandeur und ISS-Bordingenieur Roman Romanenko (Russland), Bordingenieur Frank De Winne (ESA, Belgien) und Bordingenieur Robert Thirsk (Kanada) hinzu. Erstmals in der Geschichte der Internationalen Raumstation ISS werden gleichzeitig sechs Raumflieger an Bord arbeiten.
© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.