logo

amsat_dl
Im Januar 2009 erreichte uns ein Aufruf der NASA, indem um Unterstützung beim Empfang der „Space Weather“-Daten der beiden STEREO (Solar TErrestrial RElations Observatory)-Raumsonden geworben wurde.

STEREO-A (Ahead) und STEREO-B (Behind) sind zwei identische Raumsonden der US-Raumfahrtbehörde NASA und befinden sich seit Oktober 2006 in einer Umlaufbahn um die Sonne. Sie liefern wichtige wissenschaftliche Daten über die Sonnenaktivität, sowie Wechselwirkungen von Teilchenausbrüchen und Felder der Sonne mit der Magnetosphäre der Erde. Insbesondere werden auch Sonneneruptionen und der Sonnenwind genauer beobachtet. Erstmals sind dreidimensionale Beobachtungen möglich, daher spricht man auch vom Stereoeffekt und gab den beiden Raumsonden den passenden Namen. Nicht zuletzt werden durch Sonneneruptionen auch Radio-Verbindungen beeinträchtigt. Selbst dem 11-jährigen Sonnenzyklus werden verschiedene Phänomene auf der Erde zugeschrieben, so auch ein Einfluss auf unser Klima und möglicherweise auch dem Klimawandel auf der Erde. Die ständige Auswertung der Daten ist also wichtig, um Zusammenhänge mit dem Wetter auf der Erde besser zu verstehen.

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.