logo

netzteil.jpg
Die Europäische Union arbeitet seit einiger Zeit an verschiedenen Verordnungen, mit denen die Energieverschwendung durch elektrische Geräte eingedämmt werden soll. Davon sind unter anderem auch externe Netzteile betroffen, wie sie z.B. im Hobbybereich verwendet werden.

Ein bereits fertiggestellter EU-Verordnungsentwurf für externe Netzteile sieht u.a. vor, dass bei Netzteilen mit einer Ausgangsleistung von weniger als 51 Watt die Leistungsaufnahme bei Nulllast nicht mehr als 0,3 Watt betragen darf; bei Netzteilen ab 51 Watt liegt die Grenze bei 0,5 Watt.

Vorgeschrieben wird auch die Effizienz der Netzteile. Mit dem Effizienz-Wert wird das Verhältnis der vom Netzteil abgegebenen Leistung und der dazu notwendigen Leistungsaufnahme beschrieben. So ist beispielsweise geplant, dass Netzteile mit einer Leistungsaufnahme von mehr als 51 Watt eine durchschnittliche Effizienz von 0,87 nicht unterschreiten dürfen.

Diese Regelungen sollen stufenweise innerhalb von zwei Jahren nach dem Inkrafttreten der Verordnung angewendet werden. Altgeräte sind von der geplanten Verordnung nicht betroffen.

(Quelle: funkmagazin)

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.