logo

titan_saturnmond

 

Größer als das Kaspische Meer ist der See, den die Sonde "Cassini" jetzt auf dem Saturnmond Titan entdeckt hat. Allerdings besteht er nicht aus Wasser, sondern aus einem Stoff, der auf der Erde zu den Treibhausgasen zählt: flüssiges Methan. Köln/Berlin/San Francisco - Mit einer Fläche von bis zu 400.000 Quadratkilometern ist das "Kraken Mare" der größte See, den Forscher aus Berlin jetzt auf der Oberfläche des Saturnmondes Titan erspäht haben. Er übertrifft sogar den größten See der Erde, das Kaspische Meer.

mehr unter spiegel.de

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.