logo

blitz 2 pix christian evertsbusch
©Christian Evertsbusch/PIXELIO


Sie sind extrem schnell und sie rasen 75 Kilometer weit senkrecht in den Himmel. Erstmals haben Wissenschaftler jene seltenen Blitze genauer untersucht, die nicht Richtung Erdoberfläche, sondern in die Ionosphäre laufen. Die Beobachtung gelang dank eines Zufalls.

Ein Gewitter ist ein gewaltiges Naturschauspiel: Riesige Ladungsmengen werden in Sekundenbruchteilen kilometerweit verschoben. In der Regel schlagen Blitze in Gebäude oder Bäume ein. Doch seit 2001 wissen Geoforscher, dass Blitze auch einen ganz anderen Weg nehmen können: senkrecht nach oben bis in die Ionosphäre.

mehr unter spiegel.de

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.