logo


20:19 WASHINGTON, (RIA Novosti). Der Start der von der ISS abgekoppelten US-Raumfähre Endeavour zur Erde ist um einige Stunden verschoben worden.

„Als das Shuttle von der ISS abgedockt wurde, wurden seine Triebwerke bereits für eine kurze Zeit eingeschaltet“, sagte ein NASA-Sprecher am Freitagabend (Moskauer Zeit) zu RIA Novosti. Der eigentliche Start zur Erde sei aber auf 02.22 Uhr Moskauer Zeit in der Nacht zum Samstag verschoben worden.

Diese Verzögerung ziele darauf ab, eine Kollision mit den Trümmern eines alten russischen Satelliten zu verhindern.

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.