logo


iaru_r1Am 18. November findet die erste IARU Region 1 Notfunkübung statt.
Zwischen 11:00 und 15:00 Uhr UTC treffen sich die HQ-Stationen und spezielle Notfunkstationen der Mitgliedsverbände auf den im IARU R1 HF-Bandplan fuer Notfunk zugewiesen Bereichen auf 40, 20 und 15 m +- QRM.

Als Leitstation wird die finnische Station OF3F dienen. Stationen wie 4U1ITU, TP2CE und die ITU-Konferenzstation in der Türkei sind eingeladen, teilzunehmen.
Ziel der Übung ist zum einen, das Interesse in den Mitgliedsverbänden für Notfunk zu wecken, zweitens um herauszufinden, wie brauchbar diese Frequenzen innerhalb der Region 1 sind und drittens um den Notfunkverkehr zwischen den Region 1 Mitgliedsverbänden und speziellen Notfunkgruppen zu üben.katastrophenfunk

Besondere Regeln und Codes für den Funkbetrieb erlauben eine spätere Auswertung. Die Ergebnisse werden im Dezember bekanntgegeben.
Im Zeitraum März/April 2007 ist eine weitere Übung geplant.

PS: Wie wichtig soetwas eventuell sein kann, zeigt der flächendeckende Stromausfall in Deutschland und Europa .... (t.s.)

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.