logo


14:59 Uhr - NEU-DELHI - Indien hat seine erste Marsmission gestartet: Die erste indische Sonde hat sich am Dienstag auf den Weg zum Roten Planeten gemacht.

Die Sonde „Mangalyaan“ hob um 14:38 Uhr Ortszeit (10:08 Uhr MEZ) mit einer Rakete vom Typ PSLV-C25 vom Weltraumbahnhof Sriharikota an der Südostküste des Landes ab und erreichte rund 40 Minuten später eine Erdumlaufbahn, wie die indische Raumfahrtbehörde ISRO mitteilte.

Die 1350 kg schwere und 24 Millionen US-Dollar teure Sonde ist mit Videokamera,  Spektrometer und mehreren Sensoren bestückt, die die Mars-Atmosphäre untersuchen und nach Spuren von Methan suchen sollen. Die „Mangalyaan“ soll im September 2014 eine Umlaufbahn des Roten Planeten erreichen. Regierungschef Manmohan Singh bezeichnete die Mission als gigantischen Fortschritt für die indische Forschung und Technologie.
(RIA Novosti)

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.