logo


21:01 Uhr - Die Nasa-Raumsonde Voyager 1 hat als erstes künstliches Objekt unser Sonnensystem verlassen. Laut den US-Forschern befindet sich die vor 35 Jahren gestartete Sonde außerhalb der Heliosphäre.

Die Voyager 1 habe die Region, die unter dem Einfluss des Sonnenwindes steht, offenbar verlassen, schreiben Astronom Bill Webber von der New Mexico State University und seine Kollegen in einem Artikel für das Magazin Geophysical Research Letters. Die Daten, die die Sonde seit August übermittle, würden Spektraleigenschaften von Wasserstoff und Helium aufweisen, die für den interstellaren Raum typisch seien.
(RIA Novosti)

 

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.