logo


Ab sofort ist die Außenstelle der Bundesnetzagentur in Dortmund verantwortlich für den Verwaltungsbereich Amateurfunk. Bisher war das die Außenstelle Köln mit dem Standort  Mülheim. Wenn es darum geht, Rufzeichenzuteilungen zur Zulassung zur Teilnahme am Amateurfunkdienst, Ausbildungs- und Sonderrufzeichen oder Kurzzuteilungen zu beantragen sowie die Verwaltung der Klubstationsrufzeichen oder wenn Abgabenbescheide verschickt wurden, gelten nun also neue Kontaktadressen. Bis zum Jahresende nehmen auch noch die Standorte Dresden und München  Amateurfunkverwaltungsaufgaben wahr.

In Dortmund ist das Dienstleistungszentrum 10 Amateurfunk der Bundesnetzagentur unter der Leitung von Ralf Bürger zuständig. Allgemeine Anfragen können per E-Mail an die Außenstelle geschickt werden. Dafür ist nun folgende neue E-Mail-Adresse zu verwenden: dort10-postfach(at)bnetza.de. Anträge – z.B. für die Zuteilung von Rufzeichen für Ausbildungsfunkbetrieb, Erteilung von Kurzzeitzulassungen etc. – müssen allerdings per Post oder Fax an die Bundesnetzagentur geschickt werden. Die Adresse der Bundesnetzagentur-Außenstelle in Dortmund ist Alter Hellweg 56, 44379 Dortmund, Tel. (02 31) 99 55-260, Fax (02 31) 99 55-180.

Dortmund ist bisher allerdings selbst kein Amateurfunk-Prüfungsstandort. Die bisherigen Prüfungsstandorte bleiben zunächst einmal bestehen.  Ausnahmen sind Bremen und Mülheim. Dort werden keine Amateurfunkprüfungen mehr stattfinden. Prüfungsinteressenten können sich alternativ direkt bei der BNetzA-Außenstelle Köln anmelden in der Stolberger Straße 112, 50933 Köln, Tel. (02 21) 9 45 00-0, Fax (02 21) 94500-180. Aktuell sind also folgende Außenstellen als Prüfungsstandorte offiziell vorgesehen: Berlin, Dresden, Erfurt, Eschborn, Hamburg, Hannover, Köln, Saarbrücken, Nürnberg, Reutlingen, München. Ab dem 1. Januar wird eine Prüfung auch in Dortmund möglich sein.

Die Amateurfunkprüfung auf der HAM RADIO in Friedrichshafen wird die Bundesnetzagentur auch in diesem Jahr erneut anbieten. Weitere Informationen dazu lesen Sie nach der Veröffentlichung im Vortrags-Flyer zum Bodenseetreffen (http://www.hamradio-friedrichshafen.de/ham-de/index.php).

Ausnahme automatisch arbeitende Stationen

Weiterhin ist allerdings der Standort Mülheim der BNetzA-Außenstelle Köln für die Zuteilung von Rufzeichen für fernbediente oder automatisch arbeitende Amateurfunkstellen gemäß § 13 Abs. 1 AFuV zuständig. Die Adresse der Außenstelle in Mülheim lautet: Aktienstraße 1–7 in 45473 Mülheim, Tel. (02 08) 45 07-2 68.

(Quelle: DARC)

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.