logo


Am 9. Dezember gelang Bernd Mischlewski, DF2ZC, ein CW-Kontakt auf 144 MHz per Signalreflexion an der Außenhülle der Internationalen Raumstation ISS. Er komplettierte die Verbindung mit seinem Gesprächspartner DH7FB/P innerhalb einer Minute. DF2ZC arbeitete mit 300 W, die Signale bewegten sich von S3 bis S5.
Quelle: RSGB-Webseite

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.