logo

Auf den Kurzwellenanlagen des Auslandsrundfunks der USA in Hessen sollte zum 24. April nun tatsächlich eine Ausstrahlung hinzukommen. Es handelt sich jedoch weiterhin nicht um das, womit man jetzt rechnen würde.

Neu eingeplant ist eine zusätzliche, in die unten folgenden Listen aufgenommene kurdische Sendung der Voice of America: Außer freitags und sonnabends von 14.00 bis 14.50 Uhr MESZ.

Ansonsten ist nicht mehr nachvollziehbar, wozu die beiden Sendestationen bei Biblis und Lampertheim noch weiter für 5,6 Millionen Dollar im Jahr vorgehalten werden. Die Annahme, das sei für den Fall eines Krieges in der Ukraine geschehen, trifft wohl doch nicht zu.

mehr unter radioeins.de

 

© 2022 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.