logo

Die letzte verbliebene Mittelwelle im nunmehrigen Nordmazedonien ist mindestens seit dem 14. August 2021 ausgefallen. Laut Branchenklatsch aus der Region ist die Ursache in diesem Fall externer Art.

Demnach wurde das Umspannwerk der Sendestation Ovce Pole durch Buschbrände beschädigt. Wann es zu einer Reparatur oder einem Ersatz der zerstörten Anlagenteile kommt, liegt allein in den Händen von EVN Makedonija, dem zuständigen Netzbetreiber.

mehr unter radioeins.de

 

© 2021 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.