logo

2011 fanden bei Rampisham, im äußersten Süden von England (etwa 50 km westlich von Bournemouth), zwei Kapitel der deutschen und britischen Rundfunkgeschichte auf recht denkwürdige Weise ein gemeinsames Ende. Nun brachte ein sogenannter Basejumper diese Kurzwellenstation zurück in die zumindest lokalen Schlagzeilen.

Unter diesem weitgehend illegalen Hobby versteht man den Absprung von Bauwerken mit Fallschirmen oder sogenannten Wingsuits.

Am Abend des 8. September 2020 blieb ein solcher Basejumper nun in einem der in Rampisham verbliebenen Antennentürme stecken. Er wurde von der Feuerwehr gerettet und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

mehr unter radioeins.de

 

© 2020 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.