logo

Die Voice of Nigeria verfügt inzwischen über zwei Alleinstellungsmerkmale: Sie ist die letzte noch auf Kurzwelle aktive Rundfunkstation in Nigeria und zugleich der letzte klassische Hörfunk-Auslandsdienst in Afrika, der noch eine über marginale Reste hinausgehende terrestrische Verbreitung unterhält.

Auf Kurzwelle gesendet wird von etwa 8.00 bis 13.00 Uhr auf 7255 kHz und von etwa 17.00 bis 23.00 Uhr auf 11770 kHz. In beiden Fällen wird mitunter als Alternative auch die Frequenz 9690 kHz genutzt. Diese Sendezeiten beziehen sich auf Mitteleuropäische Sommerzeit; nach „Winterzeit“ liegen sie eine Stunde früher.

mehr unter radioeins.de

 

© 2020 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.