logo

Radio France, Europe 1 und RMC haben ihre Ausstrahlungen auf Langwelle bereits zum Ende des Jahres 2016, zum Ende des Jahres 2019 bzw. im März 2020 eingestellt. Nun dreht sich die Gerüchtemühle auch für das letzte französische Langwellenprogramm, RTL auf 234 kHz.

Als Abschalttermin kolportiert wird hier das vierte Quartal.

Einstweilen läuft das französische RTL noch rund um die Uhr über die Langwellenanlage Beidweiler in Luxemburg. Über drei 290 Meter hohe Masten strahlten hier ab 1972 zunächst eine ältere und ab 1994 eine jüngere Generation französischer Sender (Thomson-CSF), seit 2011 nun ein 1500 kW starker Senderblock deutscher Konstruktion (Telefunken TRAM).

mehr unter radioeins.de

 

© 2020 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.