logo

Seit 2003 hatte das Missionswerk Friedensstimme mit heutigem Sitz in Marienheide (Regierungsbezirk Köln) wöchentlich eine 30 Minuten lange, russischsprachige Sendung in den postsowjetischen Raum ausgestrahlt. Mit Ablauf des April 2020 scheint dieses Projekt nun sein Ende gefunden zu haben.

Die inzwischen an zwei Wochenenden in Folge nicht mehr gehörten Sendeplätze lagen jeweils am Sonnabend; um 14.00 Uhr nach Sibirien auf 13710 kHz und noch einmal um 18.00 Uhr für die Regionen westlich des Ural auf 9680 kHz.

Gesondert zu klären wäre, ob es noch die Sendeplätze auf Mittelwelle gibt. Diese Sendungen kommen oder kamen über Radio Eli, eine inzwischen vom wirtschaftlichen Untergang bedrohte Missionsstation in Estland.

mehr unter radioeins.de

 

© 2020 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.