logo

Was wir Funkamateure schon lange wissen, darüber ist nun auch öffentlich und fundiert berichtet worden. Die Fachzeitschrift «Photovoltaik» hat ihre Ausgabe 2/2020 dem Thema Funkstörungen durch Photovoltaik-Anlagen gewidmet. Der Auslöser waren Funkamateure aus der Schweiz, die sich bei der Zeitschrift gemeldet hatten.

Chefredaktor Heiko Schwarzburger, selber diplomierter Ingenieur MA, hat drei sehr aufschlussreiche Artikel aufgrund von Interviews mit Kennern der Materie und Betroffenen verfasst.

Der erste Artikel ist ein Interview mit Heinrich Häberlin, HB9AZO, emeritierter Professor der Fachhochschule Burgdorf und selbst Betreiber einer eignen Photovoltaik-Anlage. Als Herausgeber eines umfassenden Standard-Werkes der Photovoltaik sowie vielen weiteren Publikationen ist er in der Branche eine bedeutende Stimme.

Das zweite Interview führte Chefredaktor Schwarzburger mit dipl. El-Ing. ETH Emmanuel de Raemy vom BAKOM, zuständig für EMV-Fragen. Herr de Raemy ist regelmässiger Teilnehmer an den Meetings zwischen dem BAKOM und der USKA, die zwei Mal im Jahr stattfinden. Er erklärt auch klar, dass die Störungen von PV-Anlagen ein Problem für alle Funkdienste seien. Es sind jedoch meist die Funkamateure, die sie als erste entdecken, und dank ihrer technischen Kenntnisse zuordnen können.

Im dritten Interview kommt ein Funkamateur zu Wort, der mit der Service-Dienstleistung des uneinsichtigen Herstellers so seine liebe Mühe hatte, weil beträchtliche Störungen festgestellt wurden.

Wir danken Chefredaktor Heiko Schwarzburger für die sehr aufschlussreichen und fundierten Beiträge zum Thema EMV-Störungen durch PV-Anlagen, und hoffen, dass durch die Bekanntmachung der Problematik eine Sensibilisierung der Installateure und Bauherren stattfindet.

Bernard, HB9ALH / Vorstand USKA

Artikel: photovoltaik 2/2020 DC Optimierer

Link zur Zeitschrift: https://www.photovoltaik.eu

(Quelle: USKA)

 

© 2020 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.