logo

In Japan gibt es Änderungen im 160-m-/80-m-Band. „Am 11. März antwortete das Ministerium für Innere Angelegenheiten und Kommunikation auf öffentliche Kommentare zur Erweiterung der Bandbreite auf 160 m und 80 m“, berichtet Yoshi, JG7AMD.

Der aktuelle Bandplan von JA für 160 m lautet: 1810…1825 kHz CW und 1907,5…1912,5 kHz CW und DATA. Die neue Ergänzung wird wie folgt sein: 1800…1810 kHz All Mode und 1825…1875 kHz All Mode.

„Ja, ‚All Mode‘ bedeutet nicht nur Daten, sondern auch Fonie“, stellt JG7AMD klar. So sei es nicht mehr nötig, große FT8-QSOs zu splitten. Die Änderungen wurden zwar noch nicht offiziell bekannt gegeben, „das wird jedoch schätzungsweise vor dem CQWW in diesem Jahr erfolgen“, berichtet JG7AMD.

(Quelle: Southgate News)

 

© 2020 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.