logo

Nach dem Verschwinden des Sendesignals der Voice of Hope ist in Israel um den 20. Februar 2020 auch der größte Teil des Mittelwellennetzes der Rundfunkanstalt Kan abgeschaltet worden. In Jordanien ist vom dortigen AM-Netz ebenfalls nur noch ein einziger Mittelwellensender übrig.

Aktiv sein sollen in Israel nur noch die beiden, mit unterschiedlichen Kan-Programmen bespielten Sender auf 1458 kHz. Dazu gehört die Sendeanlage She’ar Yashuv, die von 2017 bis 2019 auch das arabischsprachige Programm der Voice of Hope auf 1287 kHz abgestrahlt hatte.

mehr unter radioeins.de

 

© 2020 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.