logo

15:07 Uhr - Die erste Besatzung eines bemannten US-amerikanischen Raumschiffes „Crew Dragon“ des Unternehmens Space-X von Tesla-Gründer Elon Musk hat ihre Vorbereitung auf den Flug zur Raumstation ISS im russischen Kosmonauten-Ausbildungszentrum abgeschlossen. Das teilte NASA-Astronaut Bob Behnken via Twitter mit.

„Wir haben die Vorbereitung (im Simulator) für das russische Segment (der ISS – Anm. d. Red.) im Gagarin-Ausbildungszentrum für Kosmonauten gemeinsam mit Douglas Herly beendet. Ein weiterer Schritt auf dem Weg zum ersten bemannten Fluges eines SpaceX-Raumschiffes zur ISS ist gemacht“, twitterte Behnken.

Anfang Mai 2019 hatte das US-amerikanische Raumfahrtunternehmen SpaceX bestätigt, dass das für bemannte Flüge ausgelegte Raumschiff „Crew Dragon“ beim Bodentest verunglückt sei.

Ursprünglich war geplant, das Notrettungssystem im Juni zu präsentieren und im Juli erstmals ein Crew Dragon-Raumschiff in den Weltraum zu schicken. Nun schließt die Nasa nicht aus, dass der Startzeitplan geändert wird.

Laut früheren Berichten war es beim Bodentest des Notrettungssystems für Crew Dragon am 20. April in Cape Canaveral zu einer Explosion des Raumschiffes und dessen Verlust gekommen. Der erste Testflug des Raumschiffs ohne Crew war am 2. März 2019 erfolgt.

(Quelle: Sputnik Deutschland / Copyright © Sputnik)

© 2019 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen