logo

Inzwischen sind die Kurzwellenfrequenzen dafür geplant, das Programm von NDR Info am 24. Dezember 2018 wieder in die von deutschen Schiffen befahrenen Seegebiete zu richten.

Diese jährlichen Übertragungen des Norddeutschen Rundfunks begannen 2012, um den Seeleuten am Heiligabend einen Ersatz für das im Jahr zuvor eingestellte Hörfunkprogramm der Deutschen Welle zu bieten.

Ursprünglich geschah dies als Nachnutzung der früheren DW-Sender in Deutschland. Nachdem die nicht mehr wirtschaftlich zu betreibende Großstation Wertachtal endgültig abgeschaltet wurde, arrangiert die Media Broadcast stattdessen einen Einsatz der Kurzwellensender in Frankreich und Österreich.

mehr unter radioeins.de

 

© 2018 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen