logo

Beim Start eines bemannten Raumfluges zur Internationalen Raumstation ISS hat es eine Panne gegeben. Die zwei Raumfahrer mussten notlanden, sie sind am Leben.

Beim Start einer russischen Sojus-Trägerrakete mit zwei Astronauten an Bord hat es am Donnerstag einen Unfall gegeben. Beim Start vom Weltraumbahnhof Baikonur habe die zweite Stufe der Sojus-Trägerrakete versagt, teilten russische Raumfahrtquellen mit.

mehr unter spiegel.de

 

© 2018 Funkzentrum In Media e. V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen