logo

21. Oktober 1923 - Münchener Planetarium

21. Oktober 1923

"Seit undenklichen Zeiten ziehen die Himmelskörper ihre Bahnen über das Firmament", sagt eine Stimme aus dem Off. Dazu flackern und blinken unzählige computergesteuerte Sterne in einer hohen Kuppel.

Wer heutzutage ein Planetarium besucht, hat wahrscheinlich längst vergessen, dass deren Geschichte im Jahr 1923 mit dem "Wunder von Jena" begann. So nannte die Presse damals die von Firma Carl Zeiss aus Jena gebaute Neuheit:

"Natürlich ist es ein Wunder oder ein wundersamer Anblick gewesen, wenn man dann die Sterne an einer Kuppel von innen projiziert hat, also praktisch keine Abhängigkeit mehr vom Wetter hatte, um den Sternenhimmel zu sehen, und dann auch noch die Bewegung dieser Planeten in absoluter Naturgetreue nachzuzeichnen, das muss schon für die damaligen Menschen etwas Wundersames gewesen sein."

mehr unter kalenderblatt.de

© 2014 Funkzentrum In Media e. V.