logo

03. März 1966 - BBC sendet in Farbe

03. März 1966

Die größte britische Sendeanstalt BBC beschloss, ihr TV-Programm in Farbe auszustrahlen. Eine Neuheit in Europa: Großbritannien war damit das erste europäische Land mit Farbfernsehen. Bei der Übertragung des Tennisturniers in Wimbledon im Jahr darauf konnten die Zuschauer den grünen Rasen erkennen. In den USA gab es bunte Bilder schon Ende der 1950er-Jahre, doch der US-amerikanische Fernsehstandard gefiel den Europäern nicht. Deshalb entwickelten sie mit PAL und SECAM eigene Farbsysteme. Im August 1967 erlebten 25 Millionen Fernsehzuschauer in Deutschland den Beginn des Farbfernsehens.

weitere Geburts- und Gedenktage bei kalenderblatt.de

© 2014 Funkzentrum In Media e. V.