logo

27. März 1899 - Funkverbindung nach England

27. März 1899 

Der italienische Ingenieur und Physiker Guglielmo Marconi (1874-1937) stellte die erste drahtlose Telegrafenverbindung zwischen dem englischen Dover und Wimereux in Frankreich her. Die Distanz zwischen den beiden Orten betrug 50 Kilometer. Bereits 1895 war es Marconi gelungen, die erste drahtlose Verbindung über eine Entfernung von 2400 Metern herzustellen. 1901 überwand seine Funkverbindung in Zusammenarbeit mit dem Engländer J. A. Fleming den Atlantik zwischen Cornwall im Südwesten Englands und Neufundland. Es war Marconis Idee, die Antenne einseitig zu erden und somit die elektromagnetischen Wellen in ihrer Amplitude zu modulieren, d.h. mit Information zu versehen.

weitere Geburts- und Gedenktage bei kalenderblatt.de

© 2014 Funkzentrum In Media e. V.